Herren Bundesliga-Vorbereitung beim TSVMH-Cup

22.08. Auch wenn die EM-Teilnehmer Julius Meyer (A-Kader) und Alex Stadler, Lukas Pfaff, Paul Kaufmann, Kei Käppeler und Moritz Rothländer (alle U21) am kommenden Wochenende fehlen werden, starten die Tigers mit dem TSVMH-Cup 2017 auf eigenem Platz in die letzte Vorbereitungsphase auf die bereits 2 Wochen später mit dem Derby beim MHC startende Bundesligasaison.
Als Sparringspartner sind am Samstag und Sonntag der Nürnberger HTC, sowie die beiden Aufsteiger Münchner SC und Düsseldorfer HC zu Gast unter dem Fernmeldeturm. Die Spiele beginnen am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr und selbstverständlich sind Zuschauer herzlich willkommen. 

Spielplan TSVMH-Cup 2017 

Zum Seitenanfang

Damen Bundesliga-Vorbereitungsturnier unterm Turm

21.08. Mit einem 8:4-Sieg über den stark ersatzgeschwächten MHC - es fehlten 10 Nationalspielerinnen aus A-Kadern und U21 - starteten die Damen des TSVMH am Freitagabend hoch konzentriert in das eigene Vorbereitungsturnier unter dem Fernmeldeturm. Eine klarer 4:1-Sieg über Zweitligist Feudenheimer HC und ein deutlicher 7:2-Erfolg über den anderen Erstligaaufsteiger Club Raffelberg folgten am Samstag. Und nach einem am Ende etwas unglücklichen 2:2-Unentschieden gegen den stark auftretenden belgischen Erstligisten Royal White Star HC aus Brüssel ist ein durchaus positives Fazit für den aktuellen Vorbereitungsstand der Damen des TSVMH erlaubt.
Spannend nun, wie das Team sich bis zur nächsten Maßnahme am übernächsten Wochenende in Holland noch weiter entwickelt,  wo mit den Teams vom UHC und Rot-Weiß Köln Trainingsspiele gegen die Spitzenmannschaften der Hockeyliga anstehen.

Das war der Vorbericht:
15.08. Für die Damen des TSVMH steht am kommenden Wochenende die erste Gelegenheit auf dem Programm, Mannschaftsspiel unter Wettkampfbedingungen zu trainieren. Beim Vorbereitungsturnier auf eigenem Platz treten mit dem Mannheimer HC und dem Club Raffelberg, zwei deutsche Erstligakonkurrenten an, mit Royal White Star Brüssel ist ein belgisches Top-Team zu Gast in Mannheim und der Zweitliga-Vizemeister Feudenheimer HC komplettiert das Fünferfeld.
Der TSVMH eröffnet schon am Freitagabend um 20 Uhr gegen den Vizemeister Mannheimer HC das Turnier, bei dem allerdings die EM-Teilnehmerinnen fehlen. Aber auch Coach Calle Müller hat wegen der Urlaubszeit noch nicht sein ganzes Team zusammen. Samstags geht das Turnier um 13.30 Uhr weiter und der TSVMH steht um 15 Uhr gegen den Feudenheimer HC und im letzten Spiel des Tages um 19.30 Uhr gegen den Club Raffelberg auf der Platte. Das erste Spiel am Sonntagmorgen beginnt um 11 Uhr und der TSVMH beschließt um 13 Uhr mit dem Spiel gegen Royal White Star Brüssel das Turnier. 

Hier der ganze Spielplan zum Download

Zum Seitenanfang

Primus Valor Camp Talentcamp 2.0

11.08. Unter der Leitung von Paul Koch, der extra für die Woche aus Berlin angereist ist, und den Trainern Nico Proske, Pascal Klaiber, Julian Majer, Christoph und Karsten Wittig fand in diesem Jahr zum zweiten Mal das Primus Valor Talentcamp statt, mit dem unser Top-Sponsor gezielt die Jugendarbeit des TSVMH unterstützen möchte. Eingeteilt in die verschiedenen Altersgruppen nutzte unser Hockeynachwuchs eine ganze Ferienwoche um intensiv an den individuellen und spieltaktischen Skills zu feilen. Als Gast-Coaches übernahmen unser Nationalspieler Paul Kaufmann und Nils Grünenwald ebenfalls Trainingseinheiten und zum Abschluss am heutigen Freitag werden auch noch einige handsignierte Schläger der beiden verlost.

Zum Seitenanfang

Nils Grünenwald und Julius Meyer bei der EM-Vorbereitung

Julius Meyer hat sich beim Vorbereitungsturnier das EM-Ticket gesichert!
10.08. Unser Neu-Tiger wurde von Bundestrainer Stefan Kermas nach dem Turnier in Terrassa in den endgültigen EM-Kader berufen. Herzlichen Glückwunsch! Nils Grünenwald muss dagegen wegen der starken Konkurrenz aus etablierten Defensivkräften im A-Kader noch ein wenig auf seinen ersten Einsatz bei einer internationalen Meisterschaft warten, wurde aber immerhin als Backup für Martin Häner auf Abruf nominiert.

Ausführlicher Bericht auf hockey.de

Auch das dritte Spiel der Honamas in Spanien gegen das Team der Niederlande, das sich so den Turniersieg sicherte, endete übrigens mit einer deftigen 1:7-Niederlage. Zur EM stoßen nun aber wieder einige erfahrenere Spieler zum deutschen Team, so dass die Karten bei in Amsterdam noch einmal neu gemischt sind.

07.08. Unsere beiden Nationalspieler Nils Grünenwald und Julius Meyer grüßen die TSVMH-Familie vom EM-Vorbereitungsturnier der Hockey-Nationalmannschat aus dem spanischen Terassa.
Der von Herren-Bundestrainer Stefan Kermas für die vom 19.-27.8. in Amsterdam stattfindende EM speziell mit jungen Perspektivspielern zusammengestellte Kader, der einigen etablierten Nationalspielern in Hinsicht auf das World-League-Finale Ende des Jahres eine Studien- bzw. Rehapause ermöglicht, zeigte beim Vorbereitungsturnier im spanischen Terrassa zwar in weiten Bereichen sehr engagierte Leistungen, musste aber bei den beiden unglücklichen Niederlagen - 2:3 gegen Spanien am Sonntag und 0:3 gegen England am gestrigen Montag - erkennen, dass auf dem internationalen Top-Niveau auch eine konsequente Chancenverwertung gefordert ist. Das Team erarbeitete sich in beiden Spielen jeweils einen deutlichen Ballbesitz- und Chancenüberschuss, hat aber insbesondere bei der Strafeckenverwertung noch deutlichen Optimierungsbedarf, der aber bis zum EM-Start am übernächsten Wochenende sicherlich zu beheben ist.
Auch das letzte Spiel der Honamas gegen die Niederlande wird am Mittwoch um 15 Uhr auf dem Youtube-Kanal rfehrtv live übertragen, wo alle Spiele auch im Nachhinein noch abrufbar sind. Wir wünschen Nils und Julius mit ihren Kameraden, dass morgen der Knoten platzt und im letzten Spiel mit einem Sieg über den deutschen Lieblingsgegner ein versöhnlicher Turnierabschluss gelingt.

02.08. Neben Julius Meyer, der seine Nominierung ja bereits sicher hatte, hat Bundestrainer Kermas nach Abschluss des Mannheimer Lehrgangs nun auch Nils Grünenwald zum EM-Vorbereitungsturnier nach Terassa eingeladen, das schon am Sonntag beginnt.

Hier der ganze Bericht auf hockey.de

Zum Seitenanfang

Damen für Bundesliga gut gerüstet

Aufstiegskader punktuell weiter verstärkt
05.08. Die Damen des TSVMH stecken schon seit einiger Zeit in der Vorbereitung auf die neue Bundesligasaison, wo für den Aufsteiger mit dem Derby beim Meister Mannheimer HC am 10. September am Neckarplatt gleich eine erste Bewährungsprobe ansteht. Coach Calle Müller zog ein insgesamt positives Zwischenfazit:

Die Vorbereitung läuft gut. Wir haben gerade fünf Wochen intensives Athletiktraining hinter uns und steigen jetzt ins Hockey ein. Der Kader der am Aufstieg beteiligt war, ist weitestgehend unverändert geblieben und mit Paula Heuser, der Gladbacherin, die nach einem vierjährigen US-Universitätsstudium mit Hockeystipendium zu uns stößt und Lea Goerdt, die ihr vor 2 Jahren in Budapest begonnenes Medizinstudium nun in Mannheim fortsetzen will und während sie auf den Studienplatz wartet, zumindest für die Hinrunde wieder ins Team zurückkehrt, konnten wir uns punktuell weiter verstärken.
Am Wochenende 18.-20. August steht bei uns daheim unterm Fernmeldeturm ein eigenes Vorbereitungsturnier mit Mannheimer HC, Feudenheimer HC, Club Raffelberg und einem Team aus Brüssel an. Vom 31.08 bis 04.09. sind wir dann mit dem ganzen Team auf Trainingslager im niederländischen Groningen, wo auch Trainingsspiele gegen UHC Hamburg und Rot-Weiß Köln geplant sind. Insgesamt sehen wir uns in allen Bereichen gut für die 1. Liga gewappnet und es ist mit Sicherheit ein Pluspunkt, dass wir die komplette Vorbereitung mit dem ganzen Kader durchziehen können.

Paula Heuser im Interview
Paula HeuserUnser Neuzugang mit Heimatverein Gladbacher HTC hat gerade einen spannenden und sportlich intensiven vierjährigen US-Studienaufenthalt hinter sich, den sie mit dem Bachelor abgeschlossen hat. Nun hat Paula sich entschlossen ihr Masterstudium an der Uni Mannheim zu absolvieren und gleichzeitig beim TSVMH in der Bundesliga anzugreifen. Wir konnten sie für ein ausführliches Interiew gewinnen, das es hier zu lesen gibt:
Interview Paula Heuser 05.08.2017

Zum Seitenanfang

Die Neuzugänge der Tigers im Interview

Julius Meyer 2017Philip Schmidt03.08. Während Julius Meyer (linkes Bild), der aus Mühlheim zum TSVMH stößt, sich vor dem morgen beginnenden Einsatz beim EM-Vorbereitungsturnier der Deutschen Nationalmannschaft im spanischen Terassa noch einmal einen kurzen Erholungsurlaub in Schweden gönnen durfte, war unser Wiener Neuzugang Philip Schmidt in dieser Woche mit seinem Umzug nach Mannheim beschäftigt. Beide nahmen sich aber trotzdem die Zeit, uns einige Fragen zu beantworten und so konnten wir zwei relativ ausführliche Portraits der beiden erstellen. Wir freuen uns sehr, dass unsere Tigers so überzeugende Verstärkung gefunden haben und sind sicher, dass Julius und Philip super zum Team passen und dazu beitragen werden, dass der TSVMH in der Bundesliga das nächste Level erreichen kann.

Interview Julius Meyer (01.08.2017)

Interview Philip Schmidt (02.08.2017)

Zum Seitenanfang

Fünf Tigers beim EM-Lehrgang in Moers

02.08. Zweites Spiel gegen Australiens U23 endet 2:4. Lukas Pfaff dabei mit Strafeckentreffer.
Ausführlicher Bericht mit Bildern auf hockey.de

01.08. Ein hartes Programm von 4 Spielen in 5 Tagen absolvieren Tigers-Goali Alex Stadler, sowie seine Teamkollegen Kei Käppeler, Lukas Pfaff, Paul Kaufmann und Moritz Rothländer derzeit beim zweiten EM-Lehrgang der deutschen U21 in Moers. Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg und dass der Weg für alle auch bis in den EM-Kader für Valencia führt.

Der erste Vergleich mit der australischen U23 am Montagabend endete übrigens mit 5:1 für das deutsche Team und Paul Kaufmann konnte sich mal wieder mit einem Tor in die Scorerliste eintragen.

Alle Details auf hockey.de

Zum Seitenanfang

Noch ein Tiger mehr im A-Kadereinsatz

27.07. Herren-Bundestrainer Stefan Kermas hat überraschend neben Tigers-Kapitän Nils Grünenwald, der schon mehrere A-Kadereinsätze hinter sich hat, TSVMH-Goalgetter Philip Schlageter zum EM-Vorbereitungslehrgang eingeladen, der damit erstmalig in einer Nationalmannschaft berücksichtigt wird.

Update 28.07.! Tigers-Neuzugang Julius Meyer wurde vom Bundestrainer zusammen mit 7 anderen Spielern, die beim World League Halbfinale in Südafrika im Einsatz waren, bereits für das Anfang August im spanischen Terassa stattfindende EM-Vorbereitungsturnier mit Spielen gegen Spanien, England und die Niederlande nominiert. Sie müssen nicht zum EM-Lehrgang in Mannheim antreten, wo der restliche EM-Kader nominiert wird. Julius genießt zur Zeit ein paar Tage Urlaub in Schweden. Er hofft natürlich sich in Spanien dann auch für den Einsatz bei der EM zu qualifizieren, die vom 19.-27.8. in Amsterdam stattfindet und würde dann erst Ende August nach Mannheim kommen und zu seinem neuen Team stoßen können.

Alex Stadler für die U21-EM als Nummer 1 im Tor gesetzt
Paul Kaufmann beim U21-Länderspiel gegen England am 4.7.17Bundestrainer Valentin Altenburg setzt für seinen U21-EM-Lehrgangskader, der sich von 31. Juli bis 4. August in Mörs trifft und dort je zwei Länderspiele gegen Belgien und eine australische U23 austragen wird, erneut auf die bewährte Tigers-Fünferachse, in der neben Goali Stadler auch wieder Kei Käppeler, Paul Kaufmann, Lukas Pfaff sowie der nach seinem Kreuzbandriss wieder neu aufgebaute Moritz Rothländer zum Einsatz kommen werden. Bis zur Ende August im spanischen Valencia startenden EM muss der Kader dann noch von 23 auf 18 verschlankt werden.
(Im Bild Paul Kaufmann beim Länderspiel gegen England während des letzten U21-Lehrganges am 4. Juli)

Siehe auch Bericht auf Hockey.de

 27.07.2017 Mannheimer im Nationalteam

Zum Seitenanfang

Beim Online Shoppen, den TSVMH unterstützen

Liebe Friends and Family des TSVMH, 
wer von euch kauft nicht hin und wieder oder sogar regelmäßig online auf Amazon ein?
Wenn ihr einmalig den TSVMH als euren Lieblingsverein auswäht und dann jeweils über smile.amazon.de zum Shoppen startet, überweist Amazon immer 0,5% eures Umsatzes an unsere Vereinskasse.
Einfach das Banner links anklicken, TSVMH als Lieblingsverein bestätigen, Seite als Favorit/Lesezeichen speichern und ganz normal einkaufen. Wir werden selbstverständlich zukünftig berichten, was über diesen Kanal an Geld zusammen kommt.

Zum Seitenanfang

Tigers melden drei hochkarätige Zugänge

27.07. Als Ergänzung zu den drei bereits gemeldeten spektakulären Neuzugängen hier nach einem Gespräch mit Tigers-Coach Stephan Decher noch eine Zusammenfassung der weiteren Veränderungen im Team:
TSVMH-Gewächs Niklas Weiher wechselt nach erfolgreichem Abitur wegen eines Ausbildungsplatzes zu Polo Hamburg, sein Bruder Max Weiher, sowie Nils Radzey und Friedrich Stapenhorst stehen wegen längerer Auslandsafenthalte zunächst nicht zur Verfügung. Max Schulz-Linkholt hat aus beruflichen Gründen seine Karriere beendet. Goali Niklas Garst ist zum MHC gewechselt. TSVMH-Urgestein Alex Vörg plant nach überstandener Verletzung wieder ins Training einsteigen.

Der TSV Mannheim Hockey macht den nächsten Schritt und verstärkt sein Profil

16.07. Die besten Charaktere kommen wegen des Teams und wollen Spaß und wahre Freundschaften erleben. In diesem Sinne starten die Tigers in die Vorbereitung auf die kommende Hockey-Bundesligasaison mit drei weiteren Hochkarätern:

- Julius Meyer (A-Kader der Deutschen Nationalmannschaft vom HTC Uhlenhorst Mühlheim)
- Philip Schmidt (A-Kader der Österreichischen Nationalmannschaft vom SV Arminen Wien)
- Christian Dechant (TSVMH-Goali-Eigengewächs und Rückkehrer)

und was mindestens genauso wichtig ist, mit einem ansonsten nahezu unveränderten Kader!

Langfristigkeit, Nachhaltigkeit und „ernstgemeinter, gelebter“ Einbau junger Talente und des eigenen Nachwuchses, vertragen sich nicht mit kurzfristiger Kaderoptimierung durch monetäre Anreize und den Einkauf fertiger Spitzenspieler.
Hockey ist und bleibt eine Sportart, in der außerordentliches Talent nur in Kombination mit besonderem Charakter und hoher Leistungsorientierung im Team den Weg in die Nationalmannschaft bzw. zum Olympiasieger schafft. So treffen Julius, Philip und Dechi im Tigers-Dress auf sieben weitere Athleten mit aktueller Kaderperspektive, namentlich Nils Grünenwald, Aki Käppeler, Kei Käppeler, Paul Kaufmann, Lukas Pfaff, Moritz Rothländer und Alex Stadler, sowie einen erweiterten Kreis von Spielern in dem viele ebenfalls Junioren-Nationalmannschaftserfahrung gesammelt haben.

Das Erfolgsrezept für das Zusammenhalten und den Ausbau dieses Kaders ist klar: 1. ein absoluter Spitzentrainer, 2. das nicht monetär geprägte aber umso lebendigere Vereinsleben und -umfeld, sowie 3. die Granatenstimmung und die Typen im Team selber.

Die Tigers des TSV Mannheim Hockey freuen sich über ihre Neugierde und ihren Besuch auf der schönsten Hockeyanlage Mannheims am Fernmeldeturm.

Mit hockeyherzlichem Gruß
Dirk Kuchenbuch, Matthias Wossidlo, Malte Koffka, Elmar Bosies, Carlos Gomes
Verwaltungsrat des TSVMH

Zum Download: Pressemitteilung TSVMH-Herrenkader 2017/18 vom 16.07.2017

Julius MeyerJulius Meyer (21.04.1995) 
Wer sich einen Eindruck von dem starken Mittelfeldspieler machen möchte, hat aktuell beim FIH World League Halbfinalturnier in Südafrika die Gelegenheit, wo der bisherige Mühlheimer mit dem deutschen A-Kader um die WM-Qualifikation spielt.
Wir freuen uns riesig, dass der BWL-Student den Weg aus dem Westen in die Metropolregion Rhein-Neckar gewählt hat und die Tigers in der kommenden Bundesligasaison verstärken wird.    

Zum Seitenanfang

TSVMH-Hockeycamp 04.-08. September 2017

21.03. Hockeynachwuchs aufgepasst! Wie in jedem Jahr findet für unsere Mädchen und Knaben C und D (Jahrgänge 2007-2010) in der letzten Sommerferienwoche das Hockey-Feriencamp des TSVMH statt und ihr könnt euch jetzt schon frühzeitig anmelden und vor allem den Termin im Ferienkalender eurer Familie blocken.

Alle Infos und Anmeldebogen im Flyer Hockeycamp 2017

Zum Seitenanfang

Hockeysöhne International

Hockeysöhne beim Paella-Cup 2017 in Valencia19.07. Zur Vorbereitung auf die diesjährige DM der Dritten spielten die Hockeysöhne Mannheims in diesem Jahr zum ersten Mal ein Vorbereitungsturnier und flogen deshalb vom 23. -26. Juni zum Paella-Cup ins spanische Valencia, um sich beim dortigen internationalen Veteranenturnier einzuspielen. Neben der sportlichen Betätigung, blieb in der höchst attraktiven spanischen Metropole aber auch genügend Zeit für Sightseeing, gutes Essen und Nightlife.

Hockeysöhne Mannheims bei der DM der Dritten 2017 in StuttgartBei der am folgenden Wochenende 30.06. - 02.07. in Stuttgart ausgetragenen DM der Dritten, scheiterten die Hockeysöhne dann im Viertelfinale, in der Verlängerung des Siebenmeterschießens mit 6:7 an den Coyoten von Hannover 78 und verpassten so nur denkbar knapp die Halbfinalteilnahme. 
Die Hockeytöchter Mannheims marschierten übrigens in Stuttgart als Titelverteidiger erneut ins Finale, unterlagen dort allerdings knapp mit 3:4 gegen die Unkomplizierten vom UHC Hamburg. 

Hockeysöhne als Sieger beim HHGS-Cup beim HCH am 15.07.2017Am vergangenen Samstag nahm dann noch eine Abordnung der Hockeysöhne am 1. HHGS-Kleinfeld-Cup 2017 für Seniorenmannschaften (Ü-40) teil, den die Heidelberg Hockey & Golf Society - die dritten Herren des HC Heidelberg - zum ersten Mal veranstalteten. Da das Turnier als Familienevent ausgeschrieben war, kamen auch zahlreiche Spielerfrauen und Kinder zum Zuschauen mit auf die Anlage des HCH und konnten die Söhne nach zwei deutlichen Siegen - ein 14:0 über die TSG 78 Heidelberg und ein 10:4 gegen die Gastgeber - dann auch als Cup-Sieger feiern.

Zum Seitenanfang

+++ Riverboat-Party 2.0 am 24. Juni 2017 +++

17.07. Die TSVMH-Familie erlebte am 24.06. bei tollem Wetter wieder einmal eine launige Riverboat-Fahrt. Hier nun endlich auch die Bilder:


AHOI !

Wir laden herzlich zur Fahrt mit der “Germania” ein und freuen uns schon heute auf eine tolle Schifffahrt und eine grandiose Party mit euch allen auf "hoher See”!
 

Wann? 24. Juni 2017
Wo? Anleger Kurpfalzbrücke (MVV Energie), Mannheim

Boarding: ab 19 Uhr
Auslaufen: 20 Uhr
Ankunft: ca. 23 Uhr
Ausschiffen: 1 Uhr
 

Zum Seitenanfang

Ältere Beiträge findet man im

Archiv Sport- oder Vereinsnews

Zum Seitenanfang